flying birds: Low-Carb Banana-Pancakes

Dienstag, 29. März 2016

Low-Carb Banana-Pancakes

Hallo meine Lieben,

heute gibt es von mir ein richtig geniales Rezept für Pancakes mit nur 2 Zutaten.
Da es sich hier um Low-Carb handelt, benötigt ihr kein Mehl oder Zucker. Schon die Bananen alleine enthalten sehr viel Fruchtzucker, die den Teig süßen. Die Eier sind für die Bindung da, damit es auch wirklich leckere, braun gebrannte Pfannkuchen werden.

Zutaten:

1 Banane | 2 Eier | eine Prise Zimt | 1 EL Kokosöl | Früchte nach Wahl | Agavendicksaft zum Süßen


Zubereitung:

    1. Die Eier in eine Schüssel schlagen und die grob zerkleinerten Bananen und eine Prise Zimt
        dazu geben.
    2. Damit ein möglichst glatter Teig entsteht, zerdrückt man die Bananen mit einer Gabel und 
        verrührt alles mit einem Schneebesen oder dem Handrührgerät.
    3. 1 EL Öl bei mittlerer Stufe in der Pfanne erhitzen und mit einem Löffel die Pancakes formen.    
        Dann ca. 2-3 Minuten goldbraun braten und das Ganze mit der anderen Seite wiederholen.
    4. Mit Früchten oder Beeren garnieren und Agavendicksaft zum Süßen darüber träufeln.

Aber Vorsicht: Nur etwas für wirkliche Bananenliebhaber!

Kommentare:

  1. Einen sehr schönen Blog hast du da! Habe dich über kleiderkreisel gefunden :-)
    Liebe Grüße,
    Leo x www.leolisette.tumblr.com

    AntwortenLöschen
  2. oh die klingen superlecker! ich hab auch mal eine zeit lang nuuuur bananen pancakes zum frühstück gegessen. jetzt hab ich das eigentlich schon ewig nicht mehr gemacht und das rezept macht mir grad direkt wieder lust darauf :) liebe grüße, laura
    Blonde bunana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nur Bananen Pancakes könnte ich nicht essen :D Aber ich hoffe, durch mich fällst du nicht wieder in deinen Rhythmus zurück :)

      Löschen
  3. Hallo =) danke für deinen Kommentar =)
    du kannst mir -siehe linke Sidebar- unter Freaks und meinem Google Plus Account folgen =)
    außerdem bei Instagram (marisa_flg)

    lg

    http://freaky-like-gnui.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. edit: und bei Facebook =)
      PS: baue doch auch mal einen GFC-Button ein, dann folge ich dir auch (Layout, Gadget hinzufügen, follower).
      lg

      Löschen
    2. Okei, ich war mit dem Handy online, deswegen wird mir das nicht angezeigt :( Ich versuche es mal mit dem GFC-Button :)

      Löschen
  4. Ohhhh wie lecker! Das hätte ich jetzt gerne einmal zum Frühstück bitte! :D
    Tolles Rezept, ist gemerkt! :)

    Ich wünsche dir einen wundervollen Tag <3
    Liebst, Sarah von Belle Mélange

    AntwortenLöschen