flying birds: Lecker durch den Herbst: Kürbis-Pommes ohne Kohlenhydrate

Dienstag, 17. Oktober 2017

Lecker durch den Herbst: Kürbis-Pommes ohne Kohlenhydrate

Hallo meine Lieben,

heute habe ich ein Rezept für euch, dass ich mittlerweile jeden Tag machen könnte. Vor ein paar Wochen habe ich auf Facebook ein Video gesehen, wo sie die Pommes gemacht haben und mich mega gefreut - denn, wie langweilig sind denn bitte normale Kartoffel-Pommes?

Sie sind auch super zum nebenbei Snacken (was ich übrigens gerade auch tue), weil sie schnell gemacht sind. Aber passt bloß auf eure Samtpfötchen auf - ein Hokkaido kann schon mal sehr störrisch sein! Und wenn ihr nicht so einen Arschlochs-Ofen habt wie wir, dann sehen eure Kürbisspitzen nicht ganz so verbrannt aus.

Wer genau so ein großer Kürbis-Suchti ist, dem wird das hier schmecken!

Zutaten:

                    ♥ 1/2 Hokkaido-Kürbis
                    ♥ 20ml Olivenöl
                    ♥ 1 TL Curry, Curcuma
                    ♥ Prise Meersalz, schwarzer Pfeffer

Zubereitung:

1. Die Schale des Hokkaido-Kürbis kann mitgegessen werden, daher müssen wir den Kürbis vorher nicht schälen - aber waschen. Richtiges Waschen (am besten mit etwas warmen Wasser) ist sehr wichtig. Am besten den Kürbis auch direkt in einem Bio-Laden oder beim Bio-Bauer kaufen.

2. Einfach den Backofen auf 220°C (Umluft) vorheizen und ein-zwei Backbleche mit Backpapier bereitlegen. Ein halber Kürbis bedeckt ungefähr ein Backblech.

3. Den Kürbis teilen und mit einem Löffel die Kürbissamen entfernen. Anschließend die Hälften mit einem langen und scharfen Messer in kleine halbrunde Slices schneiden.

4. Tipp: Wird das Stück zu klein und zu schwer zum sicheren Schneiden: Einfach die Spitzen etwas abschneiden, so hat das Messer wieder besseren Halt beim Abschneiden der Slices.

5. Alles auf das Backblech geben. Etwas Olivenöl darüber verteilen und mit Curry, Curcuma, Meersalz (ich hab dazu selbstgemachtes Kräuter-Salz genommen) und schwaruen Pfeffer würzen. Am besten alles nochmal mit den Händen vermischen (unbedingt Handschuhe tragen, denn Curcuma färbt gerne gelb ab).

6. Für ca. 20 Minuten im Ofen backen. Danach kurz abkühlen lassen und genießen!


Rezept via Essen ohne Kohlenhydrate

Kommentare:

  1. boah, das schaut richtig lecker aus!
    Ich würde das auch gerne nach machen aber schon wenn ich daran denke das ich den Kürbis auseinander schneiden muss und das bei der Härte, vergeht mir das wieder.
    Aber sieht wirklich lecker aus :)

    Liebste Grüße
    Karolina

    http://meine-deinewelt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist gar nicht so schwer wie man denkt :D Einfach mit der Messerspitze voran und durch ;)

      Löschen